Auf der Überholspur zur Datenautobahn „Telematikinfrastruktur“

Vorab-Check, Starterpaket und Co: So einfach läuft der Bestell- und Installationsprozess mit der Telekonnekt.

Die Telematikinfrastruktur (TI) ist der Grundstein für ein digitales Gesundheitswesen. Sie sorgt für einen schnellen und sicheren Datenaustausch zwischen allen Akteuren im Gesundheitswesen mit dem Ziel den Kommunikationsfluss auf eine neue Stufe zu heben sowie mehr Zeit für die Versorgung der Patienten zu ermöglichen und somit die Versorgungsqualität deutlich zu erhöhen. Viele Akteure im Gesundheitswesen zögern noch sich anbinden zu lassen, da ein komplizierter Bestellprozess sowie ein langwieriger Aufbaubefürchtet wird. Mit Ihrem kompetenten Partner, der Telekonnekt, die ausschließlich von der gematik zertifizierte TI-Produkte anbietet, erfolgt der Einstieg in die TI jedoch kinderleicht und im Handumdrehen. Denn der Bestellprozess ist ebenso wie die Anbindung einfach, unkompliziert und schnell möglich.

Die Telekonnekt GmbH ist als TI-Anbieter zertifiziert und seit Beginn der TI in der Gesundheitsbranche fest etabliert. Sie unterstützt Ärzte, Zahnärzte, Apotheken und sonstige Leistungserbringer bei dem Einstieg und auch während der Weiterentwicklung der TI. Um allen Datenschutzanforderungen gerecht zu werden, arbeitet die Telekonnekt eng mit der gematik zusammen. Ebenso wird auf starke Informationssicherheitsmechanismen gesetzt mit dem Ziel die medizinischen Daten der Patienten zu schützen.

 

Um unangenehme und meist auch zeitfordernde Überraschungen zu vermeiden, empfiehlt die Telekonnekt allen Neulingen einen TI-Vorab-Check. Interessierte können hier zwischen einem telefonischen Vorab-Check und einem Vorab-Check vor Ort wählen. Schnell und kompetent überprüft der zuständige Mitarbeiter dann, ob alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Anbindung an die TI gegeben sind.

 

Allen Leistungsanbringern, die sich neu an die TI anbinden lassen, raten wir zu unserem Starterpaket, dass sich mittels weniger Mausklicks schnell und einfach online unter https://direkt.telekonnekt.de bestellen lässt. Das TI-Paket der Telekonnekt beinhaltet bereits alle notwendigen TI-Komponenten (RISE Konnektor (PTV-3 und PTV-4), Kartenterminal und VPN-Zugangsdienst) für einen erfolgreichen Anschluss. Zudem können hier auch gleich die verpflichtenden KIM-Postfächer mitbestellt werden.

Herzstück des Pakets ist der RISE-Konnektor, die zentrale und sichere Schnittstelle zwischen dem Verwaltungssystem, dem Kartenterminal und der TI. Besonderes Plus: In dem Paket sind die Gerätekarten des Konnektor und der Kartenterminals bereits enthalten. Der VPN-Zugangsdienst stellt über Verschlüsselungs- und Sicherheitstechnologien den Datenaustausch durch das „virtuelle private Netzwerk“ (VPN) sicher.

Nach der Bestellung eines Starterpakets meldet sich direkt der zuständige Techniker um einen persönlichen Termin für die Installation zu vereinbaren. Die Komponenten werden dann circa drei bis vier Tage vor dem vereinbarten Installationstermin zugeschickt. Die Installation läuft schnell und unkompliziert. Anschließend weist der Techniker die Mitarbeiter persönlich in die Nutzung der TI-Komponenten ein. Besonderes Plus: Auch nach der Bestellung und der Anbindung lassen wir unsere Kunden selbstverständlich nicht im Regen stehen: In dem TI-Paket inbegriffen ist eine umfassende Servicebetreuung, die bei allen aufkommenden Fragen und allgemeinen technischen Anliegen kompetent zur Seite steht.

 

Wichtig noch in diesem Zusammenhang:  Die SMC-B-Karte (Chipkarte zur Identifikation gegenüber der TI) muss bestellt und freigeschaltet werden. Diese können Sie unter https://www.smc-b.de/telekonnekt bestellen. Zu beantragen ist dieser über die zuständige KV bzw. KZV. Darüber hinaus muss jeder Leistungserbringer über einen eHBA verfügen, welcher unkompliziert über https://telekonnekt.de/ehba/ bestellt werden kann.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner