Sprechen Sie uns an
+49 89 24 88 68 720
senden Sie uns eine Email
kontakt@telekonnekt.de
Öffnungszeiten
Mo - Fr 8.00 - 18.00
  • eHealth-Update - TI Anbieter Telekonnekt

    eHealth-Update

    Die Telekonnekt bringt das eHealth-Update auf den Weg

Das eHealth-Update kommt

Durch die stetige Weiterentwicklung der Temelatikinfrastruktur wird diese immer wichtiger und nützlicher für sowohl die Leistungsträger des Medizinwesens als auch die Patienten. Begonnen hat es mit den Versicherungsdaten, nun kommen weitere Funktionen hinzu, die die TI in die Zukunft führen. So wird es Funktionen wie das Notfalldatenmanagement, den eMedikationsplan, die qualifizierte eSignatur oder auch die Kommunikation im Medizinwesen (KIM) geben. Damit alle Teilnehmer des Gesundheitswesens davon profitieren können, ist ein Upgrade des Konnektors zum E-Health-Konnektor notwendig.

Aktuell befindet sich die Software für das Update im Feldtest. Nach Beendigung dessen und der Zulassung durch die gematik, wird das Update Ende November zur Verfügung stehen und ab Dezember automatisch auf die Konnektoren in den Praxen aufgespielt. Hierfür haben wir bereits alle Vorbereitungen getroffen. Das Aufspielen der Software wird remote verlaufen, wodurch noch nicht einmal ein Techniker bei Ihnen vor Ort anwesend sein muss.
Die Bestellung der benötigten eHealth-Anwendungen ist in Kürze auf dieser Seite sowie im Kundenportal möglich.

eHealth-Update - TI Anbieter Telekonnekt

Welche Funktionen kommen mit dem eHealth-Update?

Notfalldaten-
management

zum Anlegen und Auslesen von Notfalldatensätzen auf der eGK

eMedikationsplan

zum einfachen und sicheren Speichern und Auslesen von Medikationsplänen auf der eGK

Qualifizierte eSignatur (QES)

zum Erstellen qualifiziert signierter Dokumente

Verbesserte Firmware

allgemeine sicherheitstechnische Weiterentwicklungen der Firmware

KIM

zur sicheren Kommunikation zwischen Leistungsträgern im Medizinwesen

Das eHealth-Update wird gefördert

Das E-Health Update wird genau wie der Anschluss Ihrer Praxis an die TI umfassend gefördert. Somit erhalten Sie für das Update einmalig 530 € und quartalsweise 4,50 €. Zudem wurden Förderpauschalen für weiterer E-Health-Kartenterminals je nach Anspruch mit je 535 € vereinbart. Zusätzlich werden weitere E-Health-Kartenterminal bis zum 30. September 2020 befristete mit einer Pauschale von € 60 € unterstützt. Somit ergibt sich eine Mindestpauschale von 1.125 €.

Förderung eHealth-Update
eHBA - eHealth-Update -Telekonnekt

Was ist der elektronische Heilberufsausweis?

Der elektronische Heilberufsausweis (eHBA) ist Voraussetzung für verschiedene eHealth-Funktionen. Er wird für die qualifizierte elektronische Signatur oder auch für die kommende Anwendung KIM (Kommunikation im Medizinwesen) benötigt. Der eHBA dient zur digitalen Identifizierung der Teilnehmer im Gesundheitswesen. Auch der eHBA wird mit einer Pauschale von 11,30 € pro Quartal gefördert. Zahnärzte erhalten eine Einmalzahlung von 233 €. Für die Bestellung des eHBA empfehlen wir unseren Partner medisign, bei dem Sie den eHBA mühelos online bestellen können.